background
  • 2.jpg
  • 4.jpg
  • 3.jpg

Turniersport

Tanzsportclub Welfen Weingarten e.V. erfolgreich bei drei Turnieren im Januar

 

Ihr allererstes Turnier in der D Klasse der Hauptgruppe II tanzten Nelly und Pascal Gerbert vom TSC Welfen Weingarten e.V. beim „Bavarias 1st“ am 14./15. Januar in Königsbrunn. 82 Paare starteten an diesem Wochenende bei insgesamt 29 Turnieren in Standard und Latein. In der Hauptgruppe II messen sich Paare im Alter von 28 bis 34 Jahren.

 

Während am Samstag die Aufregung noch groß war, stellte sich am zweiten Turniertag bei Nelly und Pascal mehr Gelassenheit ein.

Am Samstag erreichten sie den vierten und am Sonntag den dritten Platz.

 

Christine und Stefan Sieß, ebenfalls vom Welfenclub in Weingarten, nahmen am 21. Januar 2023 den Weg ins badische Achern auf sich. In der Schlossfeld-Halle in Großweier zeigte sich der Acherner Tanzsport-Club als hervorragender Gastgeber.Im Startfeld waren Paare aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen, Bayern, dem Saarland und der Schweiz.

Christine und Stefan erreichten den 2. Platz in der Klasse „Masters II D“.

Bei diesem Turnier traten die Paare erstmals nicht mehr unter der Bezeichnung „Senioren“ in ihren jeweiligen Altersklassen an -  die reiferen Tänzer werden jetzt als „Master“ geführt.

Beflügelt von der Turnieratmosphäre starteten Christine und Stefan am Sonntag 29. Januar 2023 beim WestDance Turnier in Hohenweiler, Österreich. Die mitgereisten Fans und Trainer freuten sich mit ihnen über den 3. Platz und feierten mit ihnen.

 

Elisabeth Weh und Lothar Gollwitzer tanzten am Samstag in der Klasse D der über 55-Jährigen und wurden auf Platz 5 gewertet.

Herzlichen Glückwunsch allen Paaren!

 

Beim 2. Lechtanz Festival der Senioren, das am 05. und 06.11.22 in Königsbrunn ausgetragen wurde, erreichten Christine und Stefan Sieß vom TSC Welfen Weingarten e.V. am Samstag den ersten Platz.

Veranstalter war der TanzSportClub dancepoint e. V. Königsbrunn, ein Garant für eine tolle Atmosphäre.
Bei diesem großen Turnier waren alle Klassen von D bis S vertreten, sowohl im Latein- wie auch im Standardtanz. Über 100 Paare aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Tschechien starteten in insgesamt 40 Turnieren auf zwei Flächen.
In der D Klasse der Senioren II maßen sich an beiden Tagen jeweils 5 Paare. In der Standardsektion wird in dieser Klasse der Langsame Walzer, Quickstepp und Tango getanzt.

Christine und Stefan Sieß überzeugten die Wertungsrichter durch ihr dynamisches Tanzen und erreichten am Samstag in allen drei Tänzen die Bestnote.

Am Sonntag wurden sie punktgleich mit einem weiteren Paar ganz vorne gewertet. Durch das in solchen Situationen angewandte Skating Verfahren erreichten sie den zweiten Platz.

Groß war ihre Freude über dieses hervorragende Ergebnis.

 

 

Bereits zum 8. Mal fand am 27./28. Januar 2018 das WestDance Turnier in Hohenweiler Vorarlberg statt. Zur Tradition gehört bereits, dass Paare des TSC Welfen Weingarten dort starten.

Mit Freude und Schwung tanzten die Neueinsteiger  Jenni Mitrenga und Thilo Wiggenhauser ihre ersten Wettbewerbe und wurden gleich dreimal mit dem ersten Platz belohnt – beim Wiener Walzer Wettbewerb, einer Besonderheit des österreichischen Turniers, als auch - sowohl am Samstag als auch am Sonntag - beim Breitensportwettbewerb. Eine große Motivation, nun in das Turniergeschehen einzusteigen.

Direkt hinter ihnen belegte das Welfenpaar  Carina Maag und Artur Geisler am Samstag Platz 2, am Sonntag dann den 3. Platz.

Andrea Schulte und Alfred Wirth ertanzten in der Sen III D Standard den 3. Platz und Birgit Werner und Florian Stärk in der Sen I D Standard Platz 5.

16 Turniere in den verschiedenen Alters- und Leistungsklassen richtete der Tanzsportclub Aristocats aus. Einige Fans aus Weingarten hatten  die kurze Anreisezeit von einer guten halben Stunde genutzt, um ‚ihre‘ Paare anzufeuern und die gute Atmosphäre und schönes Tanzen zu genießen. 

Herzlichen Glückwunsch allen Paaren!